„Sholay“ von Ramesh Sippy

sholay.jpg

Ein indische Italowestern? Der 1975 gedrehte „Sholay“ von Ramesh Sippy ist ein Klassiker des Bollywoodfilms, der Aktion und albernen Slapstick, tolle Musik und Tanzszenen vor imposanter Naturkulisse, kitschige Lovestory und düsteres Racheepos in schlappen 190 Minuten miteinander vereint. Ein Blueprint des Bollywoodfilms, der gerade wegen seines wilden Stilmixes immer noch Spaß macht.
(Rapid Eye Movies)