Oscar Niemeyer – Das Leben ist ein Hauch
von Fabiano Maciel & Sacha

Er war stilprägend und hat mehr als 600 Gebäude gebaut. Oscar Niemeyer ist gerade 102 Jahre alt geworden und macht immer noch Architektur mit Schwung … Er baut seit den 30er Jahren stilbildende Gebäude: Er war am Bau des UN-Gebäudes in New York beteiligt, entwarf die brasilianische Hauptstadt Brasilia, die seit 1987 zum Weltkulturerbe gehört, er formte Stahlbeton zu sinnlichen Kurven. Oscar Niemeyer, anfänglich stark beeinflusst von seinem Mentor Le Corbusier, brachte mit seinen Entwürfen Schwung in die rechtwinklige Moderne. Zugleich trat der bekennende Kommunist für eine egalitäre Architektur ein. Mit 96 Jahren heiratete er ein zweites mal, mit über 100 baut wer immer noch beseelte Gebäude. So wie Niemeyer Denkmäler der Architektur hinterlässt, so setzt diese Dokumentation dem brasilianischen Architekten ein würdiges Denkmal.
(Bundesstart: 14.1.2010)