Der Comicautor Joann Sfar und sein Film „Gainsbourg“

Der Trend zu Comicverfilmungen reißt nicht ab – im Gegenteil: Inzwischen werden nicht nur Superhelden-Action-Abenteuer verfilmt, sondern zunehmend auch literarischere Stoffe wie Posy Simonds „Tamara Drewe“ von Stephen Frears („Immer Drama um Tamara“, dt. Kinostart 30.12.). Umgekehrt wechseln in jüngster Zeit immer mehr Comiczeichner auf den Regiestuhl, und das nicht nur, um ihre Comics als Animationsfilme zu realisieren, wie etwa Marjane Satrapi mit „Persepolis“, sondern um Realfilme zu drehen, wie Riad Sattouff mit „Jungs bleiben Jungs“. „Gainsbourg – Der Mann, der die Frauen liebte“ ist eine Biografie des charismatischen französischen Musikers Serge Gainsbourg. Sie wurde von Joann Sfar inszeniert, der als ein Star der französischen Comicszene gilt … lesen

Bundesstart: 14.10.2010