„Didi & Stulle: Getötet vom Tod“ von Fil

getotet-vom-tod.jpg

Neue Abenteuer von „Didi & Stulle“ serviert Fil unter dem famosen Titel „Getötet vom Tod“. Die beiden ungleichen Berliner Proletarier-Freunde sterben, landen im Himmel und in der Hölle, geistern Jahrtausende auf der Welt umher bevor sie schließlich durch eine gute Tat von Gott erlöst werden und wieder da landen, wo sie herkommen … „„Didi & Stulle: Getötet vom Tod“ von Fil“ weiterlesen

Deutsche Comiclandschaft 2009 –
Eine Rundreise durch drei Städte und drei Generationen:
Im Gespräch mit Ralf König, Isabel Kreitz und Mawil

Comics, vom deutschen Kulturbetrieb lange belächelt, werden zunehmend als ernsthafte Literatur akzeptiert. Längere Comic-Romane mit komplexen Themen und spannenden Geschichten, sogenannte Graphic-Novels, haben sich in den letzten Jahren ein neues Publikum erobert. Auch in Deutschland ist ein gesteigertes Interesse zu beobachten … „Deutsche Comiclandschaft 2009 –
Eine Rundreise durch drei Städte und drei Generationen:
Im Gespräch mit Ralf König, Isabel Kreitz und Mawil“
weiterlesen